Skype für Android

Gestern ist endlich eine vollwertige Skype-App im Android-Market aufgeschlagen. Die bisherigen Skype-Lösungen waren im besten Fall unbefriedigend, da es häufig über diverse MultiMessenger lief und das auch nicht immer wirklich gut klappte.

Für die Skype-App wird min. Android 2.1 benötigt. Ob es auch auf älteren Androidversionen läuft, kann ich leider nicht nachprüfen. Auf meinem HTC Desire mit Android 2.2 läuft es jedoch tadellos. Mehrere Tests im 3G-Netz und per WLan funktionierten jedoch ohne Probleme, die Gesprächsqualität war auch nicht zu bemängeln. Interessant wäre jedoch der fällige Datendurchsatz und der Akkuverbrauch bei einem Telefonat mit Skype, hier werde ich in nächster Zeit diverse Tests durchführen.

Ein deutlicher Kritikpunkt ist imho die enorme Größe der App. Entpackt werden ganze 13 MB vom internen Speicher belegt, App2SD wird NICHT unterstützt. Hier sollte Skype noch dringend nachlegen.

Weniger problematisch wäre dies bei dem Samsung Galaxy S,  welches mit mehr internem Speicher gesegnet ist, laut Berichten soll die App auf diesem Gerät (und der originalen FW) nicht bzw. nur mit Problemen funktionieren. Nach den Erfahrungen mit dem ersten Samsung Galaxy tut man jedoch gut daran, die Produkte der Marke Samsung im Smartphonebereich zu umgehen.

Gut wäre natürlich wenn Skype noch um die Videotelefoniefunktion erweitert wird, mangels einer breiten Deckung an Geräten mit Frontkamera ist dies im Moment aber noch nicht so dringend.

Downloaden könnt ihr Skype unter http://www.skype.com/m (dort ist ein Marketlink)

Mehr zum Thema

  • Neue Anschaffung: Raspberry Pi mit RaspbmcNeue Anschaffung: Raspberry Pi mit Raspbmc Ich habe mir dann inzwischen einen Raspberry Pi gegönnt. Ich hatte das Glück, dass zu der Zeit  Getgoods die Revision B mit Netzwerkanschluss und 512 MB RAM für 35 Euro im Angebot hatte. Dazu g...
  • Originales iPhone 5s Case von AppleOriginales iPhone 5s Case von Apple Zu Weihnachten wurde ich mit dem „originalen“ iPhone 5s Case von Apple überrascht, daher möchte ich kurz meine Erfahrungen schildern. Das Case kostet  stolze 39,- EUR und ist in verschiedenen Farbe...
  • Telekom Complete Comfort oder: Schlimmer gehts nimmerTelekom Complete Comfort oder: Schlimmer gehts nimmer Die Telekom krempelt ihr Tarifmodell um, das dürfte inzwischen schon bekannt sein: Für mich persönlich ist da jedoch gar nichts bei. Die Tarife sind für meine Nutzung deutlich teurer geworden und m...
  • Vergleich native und zurechtgeschnittene Nano-SIMVergleich native und zurechtgeschnittene Nano-SIM Laut Spezifikationen ist eine Nano-SIM etwas dünner als eine normale (Mikro-)SIM, allerdings wirkt sich das in der Praxis nicht aus. Ich habe hier schnell ein paar Vergleichsfotos gemacht. Die abge...

Hendrik

Hallo, ich bin Hendrik und betreibe diesen Blog. Grundsätzlich bin ich an (fast) allen technischen Dingen interessiert, wenn mir dort etwas auffällt oder ich ein Problem löse, teile ich das gerne mit anderen. Würde gerne öfter Artikel verfassen, aber manchmal fehlt mir die Lust, Zeit und/oder Inspiration ;) Freue mich grundsätzlich immer über Kommentare.