Spritsparen mit “1-2-3 Tanken” für iOS

Die drei von der Tankstelle

Die drei von der Tankstelle von Thorben via Flickr unter CC BY-NC-ND 2.0 Lizenz

Es gibt zwar schon länger Apps für den Preisvergleich von Tankstellen, allerdings waren die auf die Eingabe von Nutzern angewiesen. Effektiv konnte man das bei 5-6 Preisänderungen pro Tag natürlich vergessen.  Durch den Aufbau der Marktransparenzstelle für Kraftstoffe und den Zugriff auf dessen Datenbank hat sich das glücklicherweise etwas gewandelt. So werden die Spritpreise für Diesel, Super E10 und Super E5 sofort übertragen und auf den Apps der Nutzer angezeigt. Eine dieser Apps ist 1-2-3-Tanken.

Weiterlesen

Originales iPhone 5s Case von Apple

Zu Weihnachten wurde ich mit dem „originalen“ iPhone 5s Case von Apple überrascht, daher möchte ich kurz meine Erfahrungen schildern. Das Case kostet  stolze 39,- EUR und ist in verschiedenen Farben erhältlich. Bis dato war ich eigentlich kein Fan von Cases, da ich bis jetzt nur Erfahrungen mit billigen Exemplaren z.B. von Mumbi hatte. Die kosten zwar nur 3,- EUR, aber den Preis merkt man auch an. Nicht wirklich passgenau, stinken ziemlich und leiern unheimlich schnell aus. Zudem ist das Material häufig sehr dick, so dass es mir persönlich dann überhaupt nicht mehr gefällt.

Bei dem Case von Apple (welches übrigens auch auf das iPhone 5 passt) ist das deutlich anders. Das Case ist sehr verwindungssteif und dabei aber noch ziemlich dünn (auf den Fotos wirkt das nicht so). Über die Passform bin ich begeistert, hier sitzt alles sehr fest und nichts steht über oder wackelt irgendwie. Allerdings ist es auch etwas schwierig dass iPhone „mal eben“ aus dem Case zu entfernen, das ist dann doch etwas fummeliger.

Sonst bin ich bis jetzt begeistert. Ich weiß zwar nicht, wie das nach einigen Monaten Benutzung aussieht, aber momentan sieht es noch sehr schick aus und erfüllt seinen Zweck. Fairerweise muss ich sagen, dass ich es mir selber vermutlich nicht für den Preis geholt hätte, aber wenn man sich auf dem Markt mal umschaut, sieht man, dass es viele Cases in dem Preisbereich gibt. Von daher ist es wohl auch gerechtfertigt, zumal das verwendete Leder ziemlich teuer ist.

Kaufen kann man das Zubehör entweder direkt bei Apple im Online-Store, alternativ z.B. bei Amazon

Farbvergleich spacegrau und schwarz/graphit

Ich habe das iPhone 5s in spacegrau, sowie das iPad Mini in schwarz/graphit. Letztere Farbvariante wurde mit dem iPhone 5 vorgestellt, sorge aber aufgrund der Empfindlichkeit auch schnell für Probleme. Daher wurde wohl die neue Farbvariante „spacegrau“ vorgestellt, die etwas unempfindlicher zu sein scheint. Auf diesem Foto sieht man sehr gut den doch deutlichen Unterschied:

Spacegrau und schwarz/graphit

iPhone 5s und iPad Mini (Eigenes Foto. Lizenz: CC BY 2.0)

 

Kurztipp: WiFi-Explorer für Mac OSX

WLAN-Netzwerke sind ziemlich störanfällig, die zwei größten Faktoren sind die bauliche Substanz und Nachbar-Netzwerke. Das kann man durch geschickte Aufstellung des Routers bzw. einen guten Kanal beeinflussen. Wichtig ist jedoch, dass man es nicht automatisch vom Router einstellen lässt, dieser hat nämlich immer nur die Situation am Aufstellungsort “im Blick”. So kann Kanal 8 beispielsweise beim Router ohne Störungen sein, am Punkt des Clienten jedoch von drei anderen Netzwerken genutzt werden.

Gestern bin ich über das Programm “Wifi-Explorer”  im Mac-Appstore gestolpert, dieser visualisiert sehr gut alles mögliche im Zusammenhang mit WLAN-Netzwerken. Ich bin total begeistert, weil ich so ein Programm schon länger gesucht habe, und ich so etwas nur für mein altes Android-Handy hatte.

Seid ihr mit eurer Wlan-Geschwindigkeit zufrieden?

 

Threema – Eine Alternative zu Whatsapp?

iphone_preview1

Konversationsliste von Threema (Bildquelle: Threema)

Der mit Abstand am weitesten verbreitete Messenger für mobile Geräte ist sicherlich Whatsapp, kurz danach würde ich iMessage von Apple einstufen, allerdings ist hier die Nutzungsrate vermutlich deutlich geringer. Eine Alternative ist Threema aus der Schweiz. Warum überhaupt eine Alternative? Whatsapp hat mehrere Probleme. Die Datenschutzpolitik der Firma ist fragwürdig, wie auch generell die ganze Kommunikation der Firma zu ihren Kunden.

Durch Henning Tillmann bin ich auf Threema gestoßen und probiere es gerade aus. Vorteil ist, dass hier alles in der Schweiz gespeichert wird und eine Verschlüsselung existiert, sowie bis jetzt keine Sicherheitslücken vorhanden sind.

Größtes Problem ist jedoch, dass zumindest von meinen Kontakten niemand Threema benutzt. Testweise habe ich es auf dem Gerät meiner Freundin installiert, mit ihr nutze ich jedoch schon iMessage statt Whatsapp, also ist hier eigentlich keine Alternative notwendig. Freunde von mir sehen sicherlich auch die Notwendigkeit eines sicheren Messengers ein, die Bereitschaft zu wechseln sinkt aber rapide, wenn man a) dafür Geld zahlen muss und b) wie in einem Strukturvertrieb erstmal die Leute überreden muss es zu nutzen.

Ich behaupte einfach mal, dass solange Whatsapp sich keinen wirklichen Bock schießt, Alternativen keine Chance haben bzw. nur in Nischen existieren. Wie sieht ihr das?